Sie wollen Ihr Immobilienvermögen vermehren und gleichzeitig Ihre Steuern senken? Die Investition in die Vermietung unter dem Status eines nicht-professionellen möblierten Vermieters (LMNP) ist eine sehr interessante Option. Im Gegensatz zu einfachen Vermietungen werden die Einkünfte aus einer möblierten Vermietung als industrielle und gewerbliche Gewinne (BIC) und nicht als Immobilieneinkünfte besteuert. Die Investition in LMNP steht allen französischen Staatsbürgern offen, die steuerbefreite Erträge erhalten möchten. Hier ist ein kurzer Leitfaden, der Sie bei Ihrer Investition in LMNP unterstützen soll.

Was versteht man unter Investitionen in LMNP?

Wenn eine Person beschließt, in eine Immobilie zu investieren, sei es eine Wohnung oder ein Haus, möbliert oder leer, muss sie mehrere Notwendigkeiten berücksichtigen. In der Tat muss man neben der Lage, dem Preis und dem Zustand der Immobilie auch die Gesetze berücksichtigen, die in dem Gebiet gelten. Bei einer möblierten Anmietung z.B. müssen wichtige Details bekannt sein.

Das lmnp-Regime ist seit 1949 in Kraft. Diese Regelung ermöglicht es Vermietern oder Mietern von möbliertem Wohnraum, von vorteilhaften steuerlichen Maßnahmen zu profitieren. LMNP ist Teil der Kategorie möbliertes Wohnen. Da sie nicht der Obergrenze von 10.000 € für Steuerschlitze unterliegt, kann sie mehrere Vermietungen abdecken. Allerdings müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, um in den Genuss des LMNP-Status zu kommen:

eine natürliche Person oder eine Privatperson sein;
ein direkter Eigentümer von Immobilien sein;
nicht mehr als 23.000 € an Mieteinnahmen pro Jahr;
seine Haupttätigkeit nicht im Rahmen des LMNP ausübt;
die gehaltene Immobilie muss für Wohnzwecke bestimmt sein;
mieten Sie die Immobilie unter dem Status “möbliert”.
Im Allgemeinen kann ein Vermieter, der während der Sommersaison eine möblierte Wohnung oder ein Zimmer zur Miete anbietet, die Vorteile des LMNP-Status nutzen.

LMNP Steuervorteile

Die lmnp-Investition ermöglicht es Ihnen, Ihre gesamte Immobilieninvestition über einen Zeitraum von 30 Jahren linear zu verzinsen. Darüber hinaus unterliegen Ihre zusätzlichen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung der BIC (Industrie- und Gewerbeertragssteuer). So können Sie am Ende Ihres Darlehens mit LMNP Ihre Mieteinnahmen erhalten, ohne für einen Zeitraum von mindestens 15 Jahren besteuert zu werden. Sie hat auch den Vorteil, dass sie die Mehrwertsteuer auf den Verkaufspreis Ihrer Immobilie übernimmt, die 20% des Wertes vor Steuern entspricht.

Investieren mit LMNP passt perfekt zu Ihnen, wenn Sie eine rentable, sichere und steuerlich stabile Investition tätigen wollen, die zudem wirtschaftlich ist. Der Wert Ihres Kapitals steigt, ohne dass Sie ein Risiko eingehen oder sich anstrengen müssen. Es ist ein wichtiger Vermögenswert, um sich auf den Ruhestand vorzubereiten.

In welcher Region sollten Sie in LMNP investieren und was sollten Sie wählen?

Für eine möblierte Mietinvestition ist es vorzuziehen, eine Immobilie in der Stadt zu wählen, um die Mietmöglichkeiten zu maximieren. So können Sie vorzugsweise eine Zweizimmerwohnung oder ein Studio erwerben. Letztere sind in der Regel gefragter, vor allem bei Studenten und Führungskräften, die viel unterwegs sind.

LMNP ermöglicht es Ihnen, sowohl in alte als auch in neue Immobilien zu investieren. Für die alten, in LMNP als klassisch qualifizierten, müssen Sie eine Wohnung im Rahmen eines zivilrechtlichen Mietvertrages an ihren Bewohner vermieten. In einem neuen Zuhause können Sie ein Apartment in einer Serviced Residence kaufen und einen Gewerbemietvertrag mit dessen Betreiber abschließen.

In jedem Fall können Sie die Dienste eines Immobilienmaklers in Anspruch nehmen, der Ihnen bei der Suche hilft. Das kostet zwar etwas mehr, aber Sie haben zumindest die Chance, in kurzer Zeit das gewünschte Mietobjekt zu finden. So sparen Sie Zeit und können von einer professionellen Beratung profitieren.