KRITERIEN FÜR DIE INVESTITIONSAUSWAHL

Drei Kriterien zur Beurteilung der Relevanz einer Investition

Der Nettobarwert

Der Kapitalwert drückt die Summe der anfänglichen Auszahlung und der Einnahmen aus, die den erwarteten Einnahmen entsprechen, wobei Inflation, Wechselkursänderungen usw. berücksichtigt werden.

Der Rentabilitätsindex

PI ist das Verhältnis zwischen dem Wert der operativen Cashflows und dem ursprünglich investierten Betrag. Ist der Wert größer als eins, dann ist das Projekt profitabel.

Die interne Verzinsung

Der IRR ist der Abzinsungssatz, der den Kapitalwert der Investition aufhebt. Wenn der IRR eines Projekts höher ist als der verwendete Diskontsatz, kann man sagen, dass es profitabel ist.

FINANZINVESTITION

Es wird zwischen materiellen und immateriellen Investitionen unterschieden.

Investition in Gold

Wie kann man in Gold investieren?

Wenn Sie in Gold investieren möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: physisches Gold und Papiergold.

Physisches Gold umfasst verschiedene Arten von Investitionen: Barren, Barren, Wafer und Münzen. Um als Investition zu gelten, müssen sie einen Reinheitsgrad von mindestens 995 Tausendstel haben und mehr als ein Gramm wiegen. Es ist zu beachten, dass die Kosten pro Gramm umso attraktiver sind, je höher das Stückgewicht ist. Es ist also sinnvoller, einen Barren von einem Kilogramm zu kaufen als 10 Barren von je 100 Gramm. Unter goldavenue.com können Sie in aller Seelenruhe in Gold investieren.

WIE HOCH IST DER VERMÖGENSWERT DES UNTERNEHMENS?

Erstes Element der Unternehmensbewertung

Der Vermögenswert des Unternehmens ist die Summe seiner Vermögenswerte abzüglich seiner Verbindlichkeiten. Sie wird zur Ermittlung des Nettobuchvermögens verwendet. Dabei wird jeder Vermögenswert separat bewertet und eine algebraische Summe daraus gebildet.

Diese Methode kann bei der Ermittlung des Liquidationswertes des Unternehmens nützlich sein, hat aber die Einschränkung, dass sie selten einem fairen wirtschaftlichen Wert des Unternehmens entspricht.

UNTERNEHMENSBEWERTUNG

Bestimmung des Marktwerts eines Unternehmens

VERMÖGENSVERWALTUNG

Es ist ein Prozess, der die Vermögenswerte eines Unternehmens oder einer Person bewertet, um deren Nutzung zu optimieren. Es geht nicht nur darum, in Immobilien oder den Aktienmarkt zu investieren, sondern auch darum, Ihr Vermögen so zu organisieren, dass es Ihren Zielen dient und Ihnen hilft, mit den unerwarteten Ereignissen des Lebens umzugehen.

Ihr Vermögen hat jemanden verdient, dem Sie vertrauen können. Deshalb wird ein Vermögensverwaltungsberater gemeinsam mit Ihnen einen detaillierten Plan entwickeln, der Ihnen hilft, Ihre kurz-, mittel- und langfristigen Vermögensziele zu erreichen.